Lessons Learned aus 10 Jahren Digitalisierungs-Pionierarbeit

Aktualisiert: März 5

„Warum verdienen wir mit unseren smarten Produkten kein Geld?



10 Lessons Learned aus 10 Jahren Pionierarbeit in der IoT Produktentwicklung


„… Wir haben doch bereits mehrere Millionen investiert,” so der verantwortliche CDO eines marktführenden Unternehmens der herstellenden Industrie. Diese Frage erreicht mich in den vergangenen Monaten immer häufiger. Dabei stellen wir = ich ????? fest, dass immer mehr Unternehmen an ihrem doch so innovativen IoT Geschäftsmodell zweifeln, weil kein Return on Invest erzielt wird. Doch woran liegt das?


Erfolgskriterien vor dem Product Launch

  1. Kundenprobleme analysiert man nicht am Schreibtisch, sondern beim Kunden vor Ort

  2. Quantitatives Monetarisieren der Use Cases (v. a. der Pains und Gains) ist das A und O für die Priorisierung der digitalen Funktionen der zu entwickelnden Lösung

  3. Nur hinreichend große und damit relevante Problemlösungen lassen den Kunden auch das Portemonnaie öffnen

  4. Think big, start small and be fast

Erfolgskriterien nach dem Product Launch

  1. Ohne Organisations- und Top Management Unterstützung schaffen Sie den Paradigmenwechsel nicht

  2. Unterschätzen Sie die Adaption bestehender und den Bedarf neuer Unternehmensprozesse sowie deren Implementierung für die digitalen Lösungen nicht (über sämtliche Bereiche)

  3. Neben der Neuproduktentwicklung sind die Implementierungsaktivitäten (technische Basis) zumeist die größere, zudem unterschätzte (und oftmals unbekannte) Herausforderung

  4. Die Wahl des Geschäftsmodells hat sich zum großen Teil an den Produktlebenszyklen der Branche zu orientieren, in welcher das Produkt Anwendung findet (pay per use funktioniert bspw. in mehrjährigen Produktlebenszyklen nicht gut)

  5. Die Vertriebsorganisation muss von Beginn an in die Produktentwicklung involviert und mit Product Launch entsprechend eingestellt sein

  6. Product Owner, Produktmanager, Scrum Master – definieren und kommunizieren Sie Verantwortlichkeiten, Rollen und neue Kompetenzen in gebotener Sorgfalt

Fazit


Die Entwicklung digitaler Lösungen ist zumeist keine Rocket Science. Für den wirtschaftlichen Erfolg digitaler Lösungen sind vielmehr prozessuale, organisationale und zwischenmenschliche Faktoren relevant. Ebenso sind es die technischen Implementierungsdetails, die zu ungeplant höheren Gesamtkosten führen können. Solide Vorbereitungen wie Use Case Monetarisierung und Architekturkonzeption, Staffing und Management - nicht nur des Projekts - sondern auch des Übergangs von der Projekt- in die Unternehmensorganisation, sind der Schlüssel zum Erfolg.



Dr. Alexander Grohmann übersetzt Digitalisierung von der Wissenschaft in die Business-Praxis und unterrichtet Digitaler Vertrieb und Digitalisierung an der Universität in Aalen, Deutschland. © 2021 Alexander Grohmann, alle Rechte vorbehalten

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen